03.10.2016 Baskets vs. BBG Herford

#1 von The Voice , 02.10.2016 13:21

Sooo , 3 Spiele absolviert , drei Siege.Sieht bis jetzt alles ganz gut aus.Jetzt kommt mit Herford ein unbequemer Gegner.Haben das Derby gegen Bielefeld am Freitag mit +20 gewonnen und somit Rückenwind ! Zudem kommt ein bekanntes Gesicht.Edward Flynn.Gehört seit Freitag zum Herforder Kader ! Bei uns wird Schröter mit Schleimbeutelentzündung im Arm länger ausfallen.
Wenn ich aber sehe was unser " Alter mann " Tofer bis jetzt leistet macht das alles Spass.Hoffe mal wir bekommen wieder 800-900 Leute in die Halle und vor allem mal Stimmung !! Brauchen endlich mal wieder das Feeling der Hölle West !!!!!
Mein Tip : +16


 
The Voice
Beiträge: 211
Punkte: 245
Registriert am: 20.08.2014

zuletzt bearbeitet 02.10.2016 | Top

RE: 03.10.2016 Baskets vs. BBG Herford

#2 von Terminator , 02.10.2016 15:31

Herford wird vermutlich ein härterer Gegner als Fintrop werden, was einem interessanten Spiel ja sehr förderlich ist.
Die kommen wohl sogar mit einem Fanbus - mal schauen wieviele es werden.

Ich finde, unsere Mannschaft schlägt sich bislang sehr gut und wird auch dieses Spiel gewinnen können.

Terminator  
Terminator
Beiträge: 67
Punkte: 79
Registriert am: 01.02.2015


RE: 03.10.2016 Baskets vs. BBG Herford

#3 von Flatliner-Joe , 03.10.2016 20:18

Ups, was war das denn? Baskets werden in eigener Halle von äußerst mittelmäßigen Herfordern im 3. + 4. Viertel phasenweise vorgeführt! Erst ein viel zu spätes Aufbäumen in den letzten 4 Minuten führt nach zwischenzeitlichem - 16 zu einem "erträglichen" Ergebnis von -3. Warum haben die Baskets diese Intensität nicht in den ersten 35 Minuten gezeigt? Schröter (dnp) verletzt, Anderson humpelte übers Feld und war ein Totalausfall, aber erklärt das alleine die blamable Vorstellung der
Baskets?
Halle mit über 1000 Zuschauern ( wiederum viele Lücken im VIP-Bereich) gut gefüllt - Stimmung nur dann gut, wenn Airwin seine Späßchen machte...
Es spricht für sich, wenn der Co-Trainer Block A und L zu Aktionismus bei gegnerischen Freiwürfen auffordern muss - einfach nur blamabel.

Die Baskets sollten sich nicht von guten Zuschauerzahlen blenden lassen. Z.Zt. scheint mir die neue Halle incl. Catering und Fan-Shuttlebus eher das Event zu sein, als das Geschehen auf dem Feld.

 
Flatliner-Joe
Beiträge: 506
Punkte: 797
Registriert am: 12.08.2014


RE: 03.10.2016 Baskets vs. BBG Herford

#4 von Terminator , 03.10.2016 21:15

Also ich fand, dass Herford schon ein guter Gegner war. Gar kein Vergleich zu Frintrop. Die hätten wir heute nur in Bestbesetzung schlagen können.

Es wurden aber leider sehr viele Angriffe verdaddelt. Da steckt noch einigesVerbesserungspotential drin. Der Kampfgeist am Ende war aber schon sehr imponierend. Das kann man in der Form natürlich nicht 40 Minuten halten. Aber etwas mehr davon im 2. und 3. Viertel hätte uns schon sehr gut getan.

Uns fehlt m.E. noch ein konstanter Topscorer um gaaanz oben mitmischen zu können.

Aber es lässt sich auf jeden Fall sehr viel besser anschauen als noch letzte Saison.

Terminator  
Terminator
Beiträge: 67
Punkte: 79
Registriert am: 01.02.2015

zuletzt bearbeitet 03.10.2016 | Top

   

8.10.2016 BG Dorsten vs EN Baskets Schwelm
30.09.2016 TV Salzkotten vs EN Baskets Schwelm

Xobor Ein eigenes Forum erstellen