05.01.19 - EN Baskets vs MTV Herzöge Wolfenbüttel

#1 von Flatliner-Joe , 06.01.2019 00:59

+ 25 gegen die Herzöge aus Wolfenbüttel - das aber auch mit Abstand schwächste Team, das sich in dieser Saison in der Dreifeldhalle vorgestellt hat. Die Überlegenheit der Baskets war so eklatant, daß sich die 1.Hälfte schon schnell zum Langeweiler entwickelte. Passend dazu müde Stimmung auf den mit weit über 1000 Zuschauern gut gefüllten Rängen. Wieviele Freikarten wurden eigentlich verteilt?
In der 2.Hälfte ein ähnliches Bild: Wolfenbüttel einfach zu schwach, um die Baskets auch nur annähernd in Bedrängnis zu bringen. Zumindest am Ende des Spiels ein echtes Highlight: Moses Maleke Kazembola betritt zum 1.Mal das ProB-Parkett und punktet gleich 3-fach! Die Halle feiert Moses mit stehenden Ovationen . Wenn sich da nicht mal ein neuer Publikumsliebling vorgestellt hat.
Die Liga bleibt nachwievor spannend. Für die Baskets sehe ich noch Platz 1 bis 10 im Bereich des Möglichen. Lassen wir uns überraschen!


http://www.enbasketsfanforum.de - Die einzig echte und unabhängige Diskussionsplattform für alle Ereignisse und Entwicklungen im Schwelmer Basketball. Von Fans für Fans.

 
Flatliner-Joe
Beiträge: 506
Punkte: 797
Registriert am: 12.08.2014


RE: 05.01.19 - EN Baskets vs MTV Herzöge Wolfenbüttel

#2 von Terminator , 06.01.2019 15:10

Das stimmt absolut, was den weiteren Saisonverlauf angeht - alles eng und vieles ist möglich. Wenn kein Verletzungspech eintritt, könnte es zu Platz 3 reichen. Das wäre eine gute Ausgangslage für die Playoffs.

Let‘s go Baskets!!!!!

Terminator  
Terminator
Beiträge: 67
Punkte: 79
Registriert am: 01.02.2015

zuletzt bearbeitet 06.01.2019 | Top

   

Zwischenbilanz nach 17 Spieltagen
Biete MFG nach Iserlohn

Xobor Ein eigenes Forum erstellen