Zensur bei den Baskets

#1 von SB-4ever , 23.10.2014 15:33

So langsam wird mir klar, warum es kein vereinseigenes Forum mehr gibt. Offensichtlich ist man bei den Baskets nicht (mehr) offen für Kritik.

Heute musste ich beim täglichen Surfen auf Facebook feststellen, dass kritische Kommentare unter Beiträgen der Baskets-Fanpage offensichtlich seitens des Seiten-Admins gelöscht wurden. Unter den heutigen Artikel bzgl des neuen Sicherheitsdienstes schrieb ein Baskets-Fan "Die alten haben mir besser gefallen". Wenige Minuten später war dieser Kommentar verschwunden. M. E. Kommt das einer Zensur gleich und geht gar nicht.

Liebe Verantwortliche,

nehmt doch kritische Beiträge einfach hin und setzt euch vielleicht damit auseinander. Nur so kann man lernen und besser werden.

SB-4ever  
SB-4ever
Beiträge: 92
Punkte: 96
Registriert am: 14.08.2014


RE: Zensur bei den Baskets

#2 von Joybladdi , 31.10.2014 09:51

Ich habe gestern über FB gefragt warum die EN Baskets Werbung für eine Veranstaltung von Marcel Hammer machen, mit der die Baskets nichts zu tun haben , wurde natürlich auch gelöscht .


Joybladdi  
Joybladdi
Beiträge: 43
Punkte: 43
Registriert am: 21.08.2014

zuletzt bearbeitet 31.10.2014 | Top

RE: Zensur bei den Baskets

#3 von HelpingHand , 31.10.2014 10:49

So jetzt hier mal zur Info!

Ich ( Marcel Hammer) habe den Kommentar weder gelöscht noch sonst was.
Die Baskets fahren momentan eine Schiene in welcher sie sagen eine Hand wäscht die andere.
Ich helfe nun seit 10 Jahren ehrenamtlich und unentgeldlich bei den Baskets, seit dieser Saison wird dann auch von Seiten der baskets aus mal unterstützt.
In diesem Fall bei einer Veranstaltung von mir. Ich verstehe da dein/euer Problem nicht.

Man wird den Eindruck nicht los, das hier von gewissen Personen im Hintergrund aus gesteuert wird. Alles was neues kommt wird grundsätzlich von euch schlecht geredet. Möglichkeiten wie die Fantreffen werden nicht war genommen, lieber wird hier gemoppert.

Ich persönlich und wie ich weiß quasi alle aktuellen Helfr, finden die neue Führung spitze.
Nicht nur von den Leuten her sondern auch wie sich uns gegenüber Verhalten.
Es sind diese Kleinigkeiten die es ausmachen. Nähe zum team zum Beispiel, in den letzten Jahren wurde immer gefragt, ob man nicht vor der Saison mal ein grillen etc mit Helfern und Spielern machen könne, es hieß immer die Manschaft will das nicht . Hat man mal nachgefragt , so wollte die Manschaft das sehr wohl aber andere Personen nicht.

Und zur Diskussion aus dem anderen Thread, die Mannschaft kostet in etwa die Hälfte des letztjährigen Teams ( O-Ton Omar Rahim). Nach der Pressekonferenz können immer Fragen beim fantalk gestellt werden, aber da kommt ja auch keiner zum Fragen.
Konfontiert Sie doch mal mit euren Fragen oder eurem Wissen welches euch zugetragen wurde. Hört euch mal beide Seiten an und urteilt dann.
( Sascha hat übrigens diese Aussage live mitbekommen )

Die EN Baskets Schwelm sind auf einem super Weg , aber manche Leute scheinen lieber altem nachzuweinen.

HelpingHand  
HelpingHand
Beiträge: 96
Punkte: 102
Registriert am: 23.10.2014


RE: Zensur bei den Baskets

#4 von SB-4ever , 31.10.2014 12:05

Also ein bisschen offen für Kritik sollte man schon sein. Ob du es warst oder wer auch immer. Mittlerweile sind 2 kritische Kommentare unter Facebook-Posts verschwunden.

Ich verfolge die Baskets jetzt schon mehr als 15 Jahren und habe schon diverse Personalwechsel beobachten dürfen. Eins hatten diese immer gemeinsam:
"Jetzt wird alles besser. Wir sind auf einem guten Weg." Das sind Floskeln, die man immer wieder hörte.
Was intern bei der alten Führungsriege schiefgelaufen ist (bzw. ob überhaupt was schiefgelaufen ist), vermag ich nicht zu beurteilen.
Von außen betrachtet hat sich nicht viel geändert, außer dass ein paar Leute in den Vordergrund getreten sind, um sich zu profilieren. (Achtung Kritik!)

Dass hier der Vorwurf in den Raum gestellt wird, irgendwer würde von anderen gesteuert bzw. Posts werden gesteuert, ist schon ein starkes Stück. Wirft man dir, HelpingHand, vor, dass deine Posts von anderen gesteuert werden?

SB-4ever  
SB-4ever
Beiträge: 92
Punkte: 96
Registriert am: 14.08.2014


RE: Zensur bei den Baskets

#5 von Flatliner-Joe , 01.11.2014 01:04

@Helping-Hand : Dein Beitrag zeugt von kompletter Unkenntnis über die Entstehung dieses Forums im speziellen, als auch über die gemeine Schwelmer Basketball-Fanszene im allgemeinen. Unter dem Thread "Neues Forum" kannst Du alles über die Intention ein neues Forum zu etablieren lesen, unter Impressum kannst Du sogar den Verantwortlichen dafür namentlich identifizieren.
Wer mich auch nur ein bißchen kennt, sollte wissen, daß ich mich von nichts und niemanden bevormunden, geschweige denn steuern lasse! Sei es beruflich oder als langjähriger Fan des Schwelmer Basketballs. Deine Einlassungen über gesteuerte Poste in diesm Forum empfinde ich daher als Frechheit und völlig daneben!

Ist es eigentlich für eine durch Twitter, Facebook und Whats App cerebral leicht aufgeweichte Generation (damit meine ich nicht Old Helping-Hand persönlich) so undenkbar, daß es eine Internet-Plattform gibt, auf der sachlich und fair über ein gemeinsames Interesse diskutiert wird? Ohne Hintergedanken, ohne Lobbyismusgedanken oder Verschwörungstheorien über fernsteuernde Hintermänner? Einfach nur freie Meinungsäußerung ohne Zensur von kritischen Stimmen?
Scheinbar nicht, wie armselig ist das denn!

Dazu paßt die e-mail. die mich vor einigen Wochen erreichte:
"Hallo Jochen,
ich habe dich beim Fan-Treffen erwartet. Leider bist du erneut, trotz persönlicher Einladung, nicht gekommen.
Wir können die Seite verlinken unter mehreren Bedingungen. Diese würde ich gern in einem persönlichen Gespräch dir mitteilen wollen."


Ich habe in der Vergangenheit dutzende von Fantreffen für Fans organisiert, die meisten mit erheblichen Auswirkungen auf den Stimmungs- + Gänsehautlevel in Halle West oder Uni-Halle. Muß ich jetzt wie zu Schulzeiten ein Entschuldigungsschreiben aufsetzen, warum ich einer Einladung zu einem Treffen von Vorstandsmitgliedern mit Fans aus welchen Gründen auch immer nicht gefolgt bin?
Warum muß dieses Forum eigentlich mehrere Bedingungen erfüllen, um das Wohlwollen der Homepage-Verantwortlichen zu erfüllen? Ein Schelm, wer dabei an den Forumstitel denkt...

Die Frage muß heißen: Sind die Betreiber+ User des meistgelesenen ProB-Forums einverstanden, ihr Forum auf eine Homepage verlinken zu lassen?

Mit sportlichem Gruß an alle Fans des Schwelmer Basketballs: Flatliner-Joe


g1p1-Antwine.html

 
Flatliner-Joe
Beiträge: 510
Punkte: 803
Registriert am: 12.08.2014


RE: Zensur bei den Baskets

#6 von HelpingHand , 01.11.2014 04:24

Sorry Jochen wenn es dir sauer aufstößt . Vll habe ich mich falsch ausgedrückt . Besser sollte es heißen " einseitige Meinung " . Stellt doch einfach mal eure Fragen. Die Zeiten des meistgelesenen Forums der Pro B sind lange Geschichte . Und wenn ich sowas lese wie wollen wir verlinkt werden .... Der neue Weg ist aus meiner Sicht der genau richtige . Jeder mag und darf dort seine eigene Meibung haben , aber bitte hört euch beide Seiten an . Und ich kann euch die Fantreffen nur wärmstens ans Herz legen .

HelpingHand  
HelpingHand
Beiträge: 96
Punkte: 102
Registriert am: 23.10.2014


   

02.11.2014 Weißenhorn Youngstars vs EN-Baskets Schwelm
24.10.2014 Baskets vs.Hanau White Wings

Xobor Ein eigenes Forum erstellen