PCB im Umfeld der Schwelm-Arena

#1 von Flatliner-Joe , 21.01.2020 21:57

https://www.radioenneperuhr.de/artikel/b...pcb-468879.html

Ennepetal: Neue Messergebnisse zeigen, dass die PCB-Werte in Oelkinghausen und Büttenberg deutlich über den Normalwerten liegen. Die Bürgerinitiative, die Anwohner gegründet haben, sucht jetzt Unterstützer:

Als Betroffene könne man nicht länger auf behördliche Prozesse oder auf einen Kooperationswillen des ausstoßenden Unternehmens warten, wenn gleichzeitig der PCB-Ausstoß ungemindert weitergehe. Die Petition richtet sich an den Landrat. Er soll bewirken, dass das beschuldigte Unternehmen BIW die PCB-Emission sofort bis auf Weiteres stoppt. Den Link zu der Online-Petition gibt es hier:

https://www.openpetition.de/petition/onl...t-oelkinghausen

Ich denke, auch alle Basketsfans wollen die Spiele in einem PCB-freien Umfeld genießen.


http://www.enbasketsfanforum.de - Die einzig echte und unabhängige Diskussionsplattform für alle Ereignisse und Entwicklungen im Schwelmer Basketball. Von Fans für Fans.

 
Flatliner-Joe
Beiträge: 576
Punkte: 936
Registriert am: 12.08.2014


RE: PCB im Umfeld der Schwelm-Arena

#2 von Flatliner-Joe , 01.02.2020 19:05

https://www.lokalkompass.de/wap/c-politi...epetal_a1296939

https://www.lokalkompass.de/ennepetal/c-...locken_a1296954

Nach den heutigen Presseberichten in WR/WP + WAP muß man eindeutig von einem echten PCB-Skandal in Ennepetal sprechen. Wann endlich wird BIW zum Produktionsstop gezwungen? Auch der letzte Basketsfan sollte jetzt seine Unterschrift unter die Online-Petition setzen.

https://www.openpetition.de/petition/onl...t-oelkinghausen


http://www.enbasketsfanforum.de - Die einzig echte und unabhängige Diskussionsplattform für alle Ereignisse und Entwicklungen im Schwelmer Basketball. Von Fans für Fans.

 
Flatliner-Joe
Beiträge: 576
Punkte: 936
Registriert am: 12.08.2014

zuletzt bearbeitet 01.02.2020 | Top

RE: PCB im Umfeld der Schwelm-Arena

#3 von BasketPetra , 24.09.2020 14:05

Wie viele Personen hatten diese Petition denn unterzeichnet?

BasketPetra  
BasketPetra
Beiträge: 4
Punkte: 6
Registriert am: 22.09.2020


RE: PCB im Umfeld der Schwelm-Arena

#4 von Flatliner-Joe , 24.09.2020 18:35

Die Unterschriftensammlung ist mittlerweile beendet. 4227 Bürger haben unterschrieben.


http://www.enbasketsfanforum.de - Die einzig echte und unabhängige Diskussionsplattform für alle Ereignisse und Entwicklungen im Schwelmer Basketball. Von Fans für Fans.

 
Flatliner-Joe
Beiträge: 576
Punkte: 936
Registriert am: 12.08.2014


RE: PCB im Umfeld der Schwelm-Arena

#5 von Flatliner-Joe , 07.10.2020 00:50

PCB in Ennepetal - und kein Ende in Sicht !??

https://www.lokalkompass.de/wap/c-politi...hausen_a1447539


http://www.enbasketsfanforum.de - Die einzig echte und unabhängige Diskussionsplattform für alle Ereignisse und Entwicklungen im Schwelmer Basketball. Von Fans für Fans.

 
Flatliner-Joe
Beiträge: 576
Punkte: 936
Registriert am: 12.08.2014


RE: PCB im Umfeld der Schwelm-Arena

#6 von Flatliner-Joe , 19.02.2021 20:59

Heute habe ich folgende Mail vom openPetition Organisator Herrn Wocknitz erhalten, die ich den Basketsfans und hoffentlich bald auch wieder EN-Arena Besuchern nicht vorenthalten möchte:

Sehr geehrte Petitionsteilnehmer,

wir möchten allen Petitionsteilnehmern ein Update aus aktuellem Anlass geben. Wir, die Bürgerinitiative „PCB-Skandal Ennepetal“, sind sprachlos.

biw entscheidet eigenmächtig still und leise weiter das hochgiftige PCB zu emittieren. Und der Kreis informiert uns Bürger und Betroffenen erst jetzt Mitte Februar 2021, dass seit Juni 2020 wieder höhere PCB-Werte gemessen wurden. Was ist die Steigerung zum Begriff „Skandal“?

Ralf Stoffel, Geschäftsführer von biw, sagt dazu: „Ich habe mich für PCB-Emission und gegen weltweit steigende Zahlen an Coronatoten entschieden“

Wie bitte? Ralf Stoffels entscheidet eigenständig die betroffenen Anwohner diesem erneutem Risiko auszusetzen, und dies ggf. als Kollaterialschäden hinzunehmen? Geht‘s noch?

Zumal steht seine Aussage aus Februar 2020 vor tausenden Menschen, der Presse und der Öffentlichkeit, dass biw bis Ende 2020 kein PCB mehr entsteht/freigesetzt wird.

Hier die Pressemitteilung der Bürgerinitiative, die heute an die Presse, Landrat Olaf Schade und Bürgermeisterin Imke Heymann und an die Öffentlichkeit ging.

++ Pressemitteilung - Bürgerinitiative "PCB-Skandal Ennepetal" vom 18.02.2021 ++

Mit großem Entsetzen mussten wir gestern der Pressemitteilung entnehmen, dass der Spuk um den PCB Skandal der Firma BIW kein Ende genommen hat, wie zuletzt großspurige Versprechungen auf der Bürgerversammlung 2020 erhoffen ließen.

Die BI fordert eine lückenlose Aufklärung zu den Abweichungen und der Auswirkungen der Nichteinhaltung, eine umgehende Rückmeldung hinsichtlich der ausstehenden Testergebnisse und wir fordern umgehend ein Abstellen eines weiteren PCB-Ausstoßes entsprechend der erfolgten Zusagen von letztem Jahr. Es kann nicht sein, dass die AnwohnerInnen verhöhnt werden mit einer Aussage wie: „Ich habe mich für *PCB-Emission* und gegen weltweit steigende Zahlen an Coronatoten entschieden (Zitat Stoffels aus der WP).

Bitte erklären sie uns doch, wieso man als Unternehmer plötzlich seine eigenen Regeln machen kann und sich eigenmächtig über zugesagte Vereinbarungen hinwegsetzen kann? Wir werden kein weiteres Hinhalten mehr dulden, die Überschreitung der Frist bis zum heutigen Tag ist schon mehr als genug.

Wieso werden die Ergebnisse überhaupt erst jetzt mitgeteilt, wo doch schon Mitte Juni 2020 ein Anstieg bemerkt wurde? Negative Presse wäre natürlich vor der Wahl zum IHK-Präsidenten nicht so gut angekommen…

Nicht nur BIW stellt diese Medizinprodukte her, somit entscheidet sich das Unternehmen für die weitere Vergiftung durch seine Produktion und gegen die Option, Mitbewerbern der Branche den Umsatz zu gewähren. Kurzum: Geld vor Gesundheit!
Ein ganz anderes Vorgehen als bei anderen Unternehmen in NRW, bei denen im Zuge weiterer Untersuchungen PCB-Emissionen festgestellt und in den uns bekannten Fällen umgehend abgestellt wurden.

Es muss etwas geschehen, jetzt und ohne Fristen! Es wurde lange genug und nur, weil es ein Herr Stoffels ist, Aufschub gewährt, man erinnere sich an PCB-ausstoßende Firmen im Umkreis, die teilweise sogar sofort stillgelegt wurden.

Die BI fordert vom Kreis sofortiges Durchgreifen und die Umsetzung der angedrohten Maßnahmen bei Nichteinhaltung der getroffenen Zusagen!

Es reicht! Wir wollen nicht weiter schleichend vergiftet werden!

Roland Wocknitz


http://www.enbasketsfanforum.de - Die einzig echte und unabhängige Diskussionsplattform für alle Ereignisse und Entwicklungen im Schwelmer Basketball. Von Fans für Fans.

 
Flatliner-Joe
Beiträge: 576
Punkte: 936
Registriert am: 12.08.2014


   

Basketball in korrekter Größe
Mundschutz - MNS-Masken - OP-Masken



NEU - Forums-Kino ! Bitte hier klicken + Viel Spaß !
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz