17.01.2015 EN-Baskets vs Weißenhorn Youngstars

#1 von Flatliner-Joe , 16.01.2015 17:36

Homepage Weißenhorn Youngstars :


Die Weißenhorn Youngstars fahren am Samstag mit einer klaren Mission zum Liga-Fünften nach Schwelm (Tipoff: 19.30 Uhr): Revanche nehmen für die Niederlage im Hinspiel.

Bei sieben Siegen in Folge steht die „Winning-Streak“ der Weißenhorn Youngstars nach dem jüngsten 79:66-Sieg gegen Frankfurt. Seit Mitte November ist Danny Janssons Mannschaft damit in der ProB Süd ungeschlagen. Eine beachtliche Serie, zumal alle Siege bis auf einen zweistellig ausfielen. „Wir haben unsere Leistungen auf einem hohen Niveau stabilisiert – und das zeigt sich in den Ergebnissen der letzten Wochen“, sagt Head Coach Jansson. Die Bodenhaftung verliert trotz des anhaltenden Aufwärtstrends aber niemand in Weißenhorn: „Es gibt immer noch genug zu verbessern“, fügt Jansson hinzu. „Deswegen schauen wir auch nicht auf die Tabelle, sondern gehen sehr hungrig in jedes weitere Spiel.“ Mit diesem Erfolgshunger – und einer gehörigen Portion Respekt – fahren die Youngstars auch zur anstehenden Aufgabe nach Schwelm: Dort erwartet die Fuggerstädter am Samstag (19.30 Uhr) mit den EN Baskets nämlich eines der heimstärksten Teams der ProB Süd.

Bei einer Bilanz von 5:2 stehen die Westfalen in der eigenen „Sporthalle West“, die in der laufenden Runde die höchste Auslastung der Liga vorweist. Die Youngstars müssen sich also auf einen echten Hexenkessel einstellen – und auf einen schlagkräftigen Gegner: „Schwelm ist sehr erfahren und hat mit Christopher und Jody Johnson zwei herausragende Einzelspieler“, so Danny Jansson. Im Hinspiel war es vor allem Christopher Johnson, der die Youngstars vor große Probleme stellte: Der amerikanische Guard erzielte 31 Punkte und traf in der Schlussphase eines engen Spiels die entscheidenden Körbe zum 76:83-Auswärtssieg seiner Mannschaft.

Soll am Samstag die Revanche gelingen, müssen sich die Youngstars weiter an das halten, was sie in den zurückliegenden Wochen stark gemacht hat: Eine erstickende Defensive (65,1 gegnerische Punkte während der Siegesserie), gutes Teamplay (18,8 Assists) – und großer Siegeswille. Team und Trainer haben nämlich eine klare Prämisse: „Wir haben uns fest vorgenommen, in dieser Saison gegen kein Team zweimal zu verlieren. Mit dieser Einstellung fahren wir auch nach Schwelm“, so Coach Jansson.


Da kommt aufgrund der Siegesserie mit Sicherheit eine sehr selbstbewußte Mannschaft nach Schwelm! Eines steht aber m.E. jetzt schon fest: es werden keine 100 Punkte für den Gegner in der Halle West. Wenn die Weißenhorner Defense wirklich so gut ist, geb ich mich auch mit einem schmucklosen 65:64 für die Baskets zufrieden. Fakt ist, alle Baskets müssen fit sein und die Halle West muß ihrem Ruf wieder einmal als Hölle West gerecht werden - dann ist ein weiterer Schritt Richtung Play-Offs durchaus vorstellbar.


g1p1-Antwine.html

 
Flatliner-Joe
Beiträge: 510
Punkte: 803
Registriert am: 12.08.2014

zuletzt bearbeitet 17.01.2015 | Top

RE: 17.01.2015 EN-Baskets vs Weißenhorn Youngstars

#2 von paulding , 17.01.2015 09:01

Definitiv kein "must-win-Spiel". Weissenhorn auf dem Papier besser besetzt und in großer Form. Schwelms Sieg im Hinspiel war schon eine dicke Überraschung, bedingt durch Saison-Anfangseuphorie oder was auch immer. Falls diesmal bei Schwelm wieder nur 1 x Johnson aufläuft, dann Minus 25. Ansonsten Minus 10. Macht aber nix, da die Punkte im Kampf um die PO's noch gegen andere Teams geholt werden können. Heute wäre absolut Bonus - und daran glaube ich irgendwie nicht.

paulding  
paulding
Beiträge: 63
Punkte: 68
Registriert am: 06.10.2014


RE: 17.01.2015 EN-Baskets vs Weißenhorn Youngstars

#3 von fridrichseffi , 17.01.2015 12:54

Nicht unken, sondern kämpfen! Aber ich habe gut reden!

 
fridrichseffi
Beiträge: 137
Punkte: 147
Registriert am: 14.08.2014


RE: 17.01.2015 EN-Baskets vs Weißenhorn Youngstars

#4 von Flatliner-Joe , 18.01.2015 02:13

@paulding: Respekt : ohne C.Johnson tatsächlich ein - 22 in eigener Halle gegen Weißenhorner Youngstars.Und das völlig verdient. Kämpferisch hielten die Baskets noch 3 Viertel dagegen, spielerisch lagen von Anfang bis Ende Welten zwischen beiden Teams! Fassungslosigkeit auf der Tribüne ob der völligen Ideenlosig- und Kopflosigkeit des Baskets-Spiels! Nicht nur auf dem Feld, sondern zum wiederholten Male in dieser Saison auch an der Bande! Keine Impulse, keine positive Ausstrahlung, keine Emotionen, einfach nur Rat-und Fassungslosigkeit seitens Trainer Morzuch! Viele Fans haben heute abend auf der Tribüne artikuliert, das sie Bedenken haben, ob er der richtige Mann für den Neuaufbau der EN-Baskets ist. Ob der seit Wochen absolut statischen und ideenlosen Spielweise der Baskets sind diese Zweifel m.E. durchaus angebracht. Jedenfalls ist mit der Leistung der letzten Wochen das Erreichen der Play-Offs mit diesem Kader und Trainer Morzuch ein echtes Lotteriespiel.
Zum Schluß noch eine Bitte an die Presse+Öffentlichkeitsabteilung der EN-Baskets: Hört endlich auf damit den Spieler Max Kramer in den Himmel zu heben! Er war, ist es nicht und wird auch nie ein Führungsspieler der Baskets werden!! Ihr tut dem Spieler keinerlei Gefallen damit, ihn in eine Position zu heben, der er nicht gerecht werden kann! Im Aufbau des Spiels ist er restlos überfordert und wird seiner eigentlichen Stärke als PF über die Flügel völlig beraubt. Auch seine Affinität zu der jugendlichen Fangruppierung im Westen von Block A macht ihn noch lange nicht zum Schwelmer Publikumsliebling. Im Gegenteil: Noch nie habe ich so viel Unmut über das Auftreten eines Baskets-Spielers auf der Tribüne gehört wie heute abend! Einhelliger Tenor: Max Kramer auf die Bank! Mit nur der Hälfte der Einsatzzeit war Max in der letzten Saison mit seiner Dynamik und Kampfbereitschaft nach seinen Einwechselungen als Flügel wesentlich effektiver als in dieser Saison.

Gute Nacht : Flatliner-Joe mit einer aktuellen Wiedergabe der Fan-Stimmung in Block A+B .


g1p1-Antwine.html

 
Flatliner-Joe
Beiträge: 510
Punkte: 803
Registriert am: 12.08.2014

zuletzt bearbeitet 18.01.2015 | Top

RE: 17.01.2015 EN-Baskets vs Weißenhorn Youngstars

#5 von The Voice , 18.01.2015 09:56

@Paulding : Sehr gute Einschätzung der Baskets Leistung !
Zum Spiel : EINFACH NUR PEINLICH !!!!!!!!!!!!!!

 
The Voice
Beiträge: 211
Punkte: 245
Registriert am: 20.08.2014


RE: 17.01.2015 EN-Baskets vs Weißenhorn Youngstars

#6 von capo , 18.01.2015 11:40

Man kann diese Gruppierung auch beim Namen nennen.
Und Jugendliche? Auf den Tag genau vor elf Jahren wo Inferno gegründet wurde konnte man es noch so nennen ja, aber 11 jahre später ist dies unangebracht.
Naja wenn dich so Sachen stören, dann komm doch einfach beim nächsten Heimspiel vorbei und man wird sich mit dir gerne über alles zu unterhalten.
Weil "anonym" im Internet, ohne die Personen zu sehen kann jeder.

capo  
capo
Beiträge: 76
Punkte: 86
Registriert am: 25.08.2014


RE: 17.01.2015 EN-Baskets vs Weißenhorn Youngstars

#7 von SB-4ever , 18.01.2015 12:17

Da ich das Spiel gestern leider nicht live verfolgen konnte, kann ich mich nur auf die Stats beziehen. Und die sind (mal wieder€ desolat. Nun stellt sich heraus, was einige schon vor der Saison vermuteten. Trainer und Kader sind in der Pro B nicht konkurrenzfähig.

Die Presseabteilung schießt m. E. hin und wieder über das Ziel hinaus und ist in andren Punkten zu passiv. So fällt zum Beispiel auf, dass Niederlagen über den Facebook-Account der Baskets selten bekanntgegeben werden. Warum?

Nach eine halben Saison unter neuer Führung wird klar, dass zumindest sportlich einige fragwürdige Entscheidungen getroffen wurden. Das Gegenargument, dass man ja nun auch einen deutlich geringeren Etat hat, lasse ich nur dann gelten, wenn auch Zahlen auf den Tisch kommen. Vielleicht muss man sich bei den Baskets eingestehen, dass man mit einigen Entscheidungen über das Ziel hinausgeschossen ist bzw. diese nicht ausreichend durchdacht waren.

SB-4ever  
SB-4ever
Beiträge: 92
Punkte: 96
Registriert am: 14.08.2014


RE: 17.01.2015 EN-Baskets vs Weißenhorn Youngstars

#8 von Flatliner-Joe , 19.01.2015 00:25

@capo: Jetzt halt doch mal bitte den Ball flach! Wenn hier einer im Forum nicht anonym unterwegs ist, dann bin ich das doch wohl: Jeder weis, wer der Initiator dieses Forums ist, jeder weiß, wer sich hinter dem Pseudonym Flatliner-Joe "versteckt" und wo der sich bei Heimspielen seit über 10 Jahren so in der Halle West rumtreibt.
Daran,das ich die Infernos "jugendliche Fangruppierung " genannt habe, kannst Du erkennen, wie alt ich mich mittlerweile als Fan fühle...Der Fan übrigens, der während der Heimspiele ständig stehend Blickkontakt zu den Infernos hält und versucht euren Support mit dem Rest von Block A und Teilen von Block B zu synchronisieren. Von wegen anonym...
Das ihr als Fanclub einen engen und tollen Kontakt zu Max Kramer habt ist menschlich völlig in Ordnung . Eure grenzenlose Zuneigung auch bei sportlich schwachen Leistungen könnt ihr noch so laut in die Halle rufen, von der Mehrzahl der Fans wird eure Einschätzung der Leistungen von Max nicht geteilt.

Kontaktperson und verantwortlicher Betreiber dieses Forums
Flatliner-Joe
630857-impressum.jpg


g1p1-Antwine.html

 
Flatliner-Joe
Beiträge: 510
Punkte: 803
Registriert am: 12.08.2014

zuletzt bearbeitet 19.01.2015 | Top

RE: 17.01.2015 EN-Baskets vs Weißenhorn Youngstars

#9 von paulding , 19.01.2015 07:36

Einer der Youngstars hat gestern beim BBL - Spiel der Ulmer mitgewirkt. Der Ami treffsicher und abgezockt. Dazu ein BBL - Routinier, der keine Fehler macht und die Mannschaft führt. All das hat Schwelm in dieser Saison nicht - daher kann das Ergebnis nicht überraschen.
Bei den EN - Baskets spielen (zu?) viele Spieler, die gut mitspielen können, aber (noch?) keine Führungsrolle ausfüllen können. In diese Kategorie gehört auch der neue Akteur Max Massing. Die Sinnhaftigkeit dieser Verpflichtung ist mir bislang nicht klar geworden. Eine Verstärkung im eigentlichen Sinne ist er nicht, allenfalls eine weitere Wechselalternative. Zudem macht es mich immer etwas stutzig, wenn ein Spieler in so jungen Jahren bereits so viele Vereine durch hat. Hört sich aus der Entfernung ein bißchen so an, als ob da Anspruch und Wirklichkeit schonmal aufeinander prallen...
Am nächsten WE steht das richtungweisende Match in Langen an. Mit einem Sieg macht man einen Riesenschritt Richtung Play - Offs. Mit einer Niederlage wirds brenzlig... Ich hoffe, die Spieler freuen sich auf diese Konfrontation. Solche Spiele sind doch der Grund, warum man trainiert und all diesen Aufwand betreibt. Ich hoffe auch, dass der Trainer eine gewisse Vorfreude auf dieses Spiel ausstrahlt und nicht hypernervös durch die Trainingswoche flippert. Denn eins fällt zuletzt deutlich auf: die Mannschaft macht zur Zeit nicht den Eindruck, als ob sie große Freude an dem hat, was sie da macht. Dabei sollte man eins aber nicht vergessen: Pro B - Basketball ist zwar auf der einen Seite harte Arbeit - aber letztlich bleibt das ganze ein BasketballSPIEL!

paulding  
paulding
Beiträge: 63
Punkte: 68
Registriert am: 06.10.2014


RE: 17.01.2015 EN-Baskets vs Weißenhorn Youngstars

#10 von The Voice , 19.01.2015 13:16

Richtig ! Jetzt ist die Einstellung der Mannschaft gefordert ! Und wer ist dafür zuständig die Spieler zu erreichen und heiß zu machen ..? Der Trainer !
Ich hatte vor der Saison meine Meinung zu Ihm und jetzt ist sie leider nicht wiederlegt !!! Es wird zeit das der Übungsleiter mal was taktisch wertvolles aus seiner Schatulle zaubert !!!

 
The Voice
Beiträge: 211
Punkte: 245
Registriert am: 20.08.2014


RE: 17.01.2015 EN-Baskets vs Weißenhorn Youngstars

#11 von Flatliner-Joe , 19.01.2015 19:59

@paulding : Kannst Du Gedanken lesen? Wollte eigentlich erst diese Nacht einen Beitrag posten, der genau Deinen letzten Satz zum Inhalt hat : Unabhängig davon wieviel Punkte die Amerikaner machen, ob Max ein Führungsspieler oder der Trainer ein Taktikmuffel ist - Man sollte sich immer wieder vor Augen halten: Es ist nur ein Spiel! Zwar ist Basketball der geilste und attraktivste Hallensport den es gibt, aber halt nur ein Spiel. Trotzdem wird es mir (hoffentlich) nie gelingen ein Spiel der Baskets völlig emotionslos zu verfolgen! Ich bin sicher, daß es allen anderen Schreiberlingen in diesem Forum ähnlich ergeht.


g1p1-Antwine.html

 
Flatliner-Joe
Beiträge: 510
Punkte: 803
Registriert am: 12.08.2014


   

Quo vadis EN Baskets?
10.11.2015 Saarlouis Royals vs EN-Baskets

Xobor Ein eigenes Forum erstellen