29.09.18 EN Baskets vs Iserlohn Kangaroos

#1 von Flatliner-Joe , 30.09.2018 19:02

-13 im ersten Heimspiel der Saison gegen die Kangaroos aus Iserlohn. Habe die Baskets zum ersten Mal in dieser Saison gesehen. Das Spiel steht und fällt mit der Leistung unserer #7 Niklas Geske. Ansonsten viel Leerlauf, mangelnde Inspiration + Körperlichkeit, aber vor allen Dingen große Schwächen vor und unter dem eigenen Korb. Wird sich schnell bei den Gegnern herumsprechen, daß die Achillessehne der Baskets in der zentralen Defense-Position liegt... Was meint ihr: Sollte auf der Centerposition nachverpflichtet werden?


http://www.enbasketsfanforum.de - Die einzig echte und unabhängige Diskussionsplattform für alle Ereignisse und Entwicklungen im Schwelmer Basketball. Von Fans für Fans.

 
Flatliner-Joe
Beiträge: 523
Punkte: 826
Registriert am: 12.08.2014


RE: 29.09.18 EN Baskets vs Iserlohn Kangaroos

#2 von Terminator , 30.09.2018 19:23

Deine Beobachtung deckt sich mit dem, was letzte Woche im Livestream zu sehen war.
Unsere Reboundschwäche ist momentan leider wirklich eklatant und entscheidet jedes knappe Spiel zu unseren Ungunsten.
Niklas Geske ist wirklich saustark - die anderen müssten die entstehenden Räume besser nutzen. Und agressiver und gedankenschneller Rebounden.

Terminator  
Terminator
Beiträge: 70
Punkte: 84
Registriert am: 01.02.2015


   

6.10.18 Lokomotive Bernau vs EN Baskets Schwelm
23.09.18 SC Rist Wedel vs EN Baskets Schwelm

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz