Der Fantasie freien Lauf, Saison 15/16

#1 von fridrichseffi , 27.03.2015 14:23

Zitat vormerken

Saison 2015/16
Hatte ich vorgestern versehentlich unter 14/15 gepostet, hier scheint es mir angebrachter!
#1 von fridrichseffi ,

So gestern ist vorbei, morgen kommt bestimmt. Wenn die Sponsoren kräftig finanzieren, könnte es ja wieder klappen. Was wissen WIR Fans definitiv???
1. Im neuen Kader spielt Mathias Perl.
2. Rote Erde Nachwuchs, wie 14/15 zB. Lukas Erdhütter.
Nun kommt Fantasie ins Geschäft, neuer Coach?, da Rahim Omar nur als "Kommissarischer" geführt wurde.

Lasst Eurer F. freien Lauf!!!!

fridrichseffi

 
fridrichseffi
Beiträge: 137
Punkte: 147
Registriert am: 14.08.2014


RE: Der Fantasie freien Lauf, Saison 15/16

#2 von The Voice , 27.03.2015 21:25

Naja , nach dieser Saison braucht man schon viel Fantasie aber schaun mer mal .
Ja , das wichtigste ist erstmal ein Trainer der das Team mit den finanziellen Möglichkeiten aufbaut . Und da , so finde ich , gibt es schon ein paar Interessante Leute !
Ty Shaw zum Beispiel . Hatte 2013/2014 mit Langen viel bewegt und mußte in dieser Saison bei Hanau nach verkorksten Saisonbeginn die Segel streichen . Paßte meines Erachtens aber auch nicht dorthin . Sehr sympathischer Typ den ich mir gut bei den Baskets vorstellen könnte . Oder Dejan Kostic . Hatte uns mal in den Playoffs mit dem VfB Gießen rausgekegelt . Hatte aus dieser Mannschaft damals viel gemacht . In dieser saison auch viel Pech gehabt mit dem TV Langen ! Durfte jetzt , 4 Spieltage vor Ende der Play Downs ,seinen Koffer packen ! Halte ich auch für einen guten Trainer . Oder vielleicht ein Typ wie Phillip Kappenstein ? Hat Wulfen stark gecoacht und hat in dieser Saison Münster sehr stark zusammengestellt !
Das Team wird dann nach und nach zusammengestellt . Matze bleibt ?! War noch mit einer der stärkeren . Ob Sebi sich noch ein weiteres Jahr antut ist fraglich . Den Rest können wir aber mal in die Tonne hauen !

 
The Voice
Beiträge: 213
Punkte: 249
Registriert am: 20.08.2014


RE: Der Fantasie freien Lauf, Saison 15/16

#3 von capo , 28.03.2015 13:46

Ty Shaw ist Trainer in Leipzig und dejan kostic, kann kein vernünftiges englisch und erreicht so nicht richtig die Spieler.
Halte kappenstein für einen guten, mladen drijencic hätte ich an liebsten in schwelm, nur er hat einen super Job in Oldenburg und Coach jetzt übergangsweise ja die Bundesliga truppe der baskets oldenburg.

capo  
capo
Beiträge: 76
Punkte: 86
Registriert am: 25.08.2014


RE: Der Fantasie freien Lauf, Saison 15/16

#4 von Schwelm ( Gast ) , 28.03.2015 14:56

Die Entscheidung um den neuen Trainer wird wohl die schwerste und wichtigste Entscheidung für die neue Saison. Morzuch hatte nicht den Kader den RW die letzten Jahr hatte, das ist Tatsache. Seine mangelnde Präsenz an der Linie war dann wohl das letzte quenchen für die getreten Wege. Daher konnte er den hohen Erwartungen der Fans nicht nach kommen. Seine Zusammenstellung des Kaders war aber auch einfach nicht Konkurrenzfähig, bei der Verpflichtung von Niklas Lange kann ich nur den Kopf schütteln. Der Junge könnte unsere zweiten helfen aber nicht einem ProB Team. Andere Spieler spielten nicht konstant oder einfach dauerhaft unter den Erwartungen. Ein Max Kramer hat auf dem Weg zum ende der Saison, noch weiter unter den Erwartungen gespielt als eh schon. (Saison: 24 min/ 29,3% 3P /7,8 P / 3 A ) Nach der Genesung von Matze Perl wollte er sich nicht damit abfinden Starting Five zu spielen, aber anstatt sich mit Leistungen wieder hinein zu spielen, sorgte er mit Null Bock Einstellung für fehlenden Druck von der Bank.
Die beiden Effektivsten Spieler sind zwar die zwei Import Spieler mit Christopher (EF 15,5) & Jody (EF 13,6), aber von Imports muss man einfach mehr Erwarten! Dafür werden sie geholt. Letztes Jahr hatten Hicks (16,9) und Hogg (16,1) das ist zwar nicht extrem viel mehr, schlägt sich aber über die Saison aus. Julius Coles hatte 12/13 übrigens 21,2!!! Die Baskets müssen nächsten Jahr ein Glücklicheres Händchen haben bei den Imports um die neue Halle auch zu füllen. Die von diesem Jahr bringen keine 1400 in die "neue" Hölle West. Vor allem über Jody bin ich enttäuscht, er spielt nicht das was er von Antwine Wiliams bescheinigt bekommen hat. Oft hat er den Ball im Fast Break verdaddelt oder Pässe gespielt die einen Meter daneben flogen. Das schlimmste Defizit bei beiden war eindeutig das sie die Spielzüge nicht richtig gelaufen sind und so das Aufbau Spiel zerstörten. Wie oft musste man dieses Jahr mit ansehen wie die 24 Sekunden Uhr auf Null läuft und gar nicht erst versucht wird zu werfen oder aus purer Verzweiflung in Richtung Korb das Spielgerät fliegt.
Schröter hat gut in die Saison gestartet wo er fast jedes Spiel ein Double Double auf das Paket zauberte. Unter den ersten 5 Spielen kamen sagenhafte 3 DD zu Stande, die bis zum ende der Saison auf ledig 4 stiegen. Um so länger die Saison läuft um so mehr fehlt im die Kraft und Spritzigkeit. Der Höhepunkt war dann das letzte Spiele gegen Wedel wo der Kapitän erst kurz vor seinem 5 Foul den ersten Punkt macht. Am ende stehen 2 Punkte (1-5) auf der Anzeigetafel mit mitkriegen 2 RB bei 20 Minuten.
Wo wir auch gleich zum zweiten großen Manko kommen: Unter dem Korb
Auf der Center Position hat Julius immer alles gegeben, das muss man ihm zu gute halten, er ist nicht der beweglichste aber sah oft gegen US Big Mans gar nicht so schlecht aus . Ihn aber als Starting Five Center zu setzten ist zu wenig. Er wer ein guter Back Up aber mehr auch nicht. Danach mit der Verpflichtung von Massing holt man sich einen Rookie der stark in den RB ist, aber oft Defizite aufweist im fangen des Balles und bei den Freiwürfen. (15 min / 52% 2P / 3,9 RB) Der dritte auf der Fünf ist mit Lukas Erdhütter ein Eigengewächs. Fast jedes Spiel Stand er auf dem Paket mit 6 min im schnitt. Was für die erste Saison in der ProB beachtlich ist, wenn man mal überlegt das er letztes Jahr noch Oberliga gespielt hat. 48,4% trafen auch das Ziel sehr Positiv, aber die über Motivation war zwischen durch ein wenig zu viel. Manchmal kam er raus und durfte nach 3 min wieder runter mit 2 Fouls. In der Preseason sollte man an den Freiwürfen (1-4) arbeiten und sich bei den RB verbessern.
Schröter habe ich bewusst nicht aufgezählt unter den Centern , da er für mich nur auf der 4 Zuhause ist, er wurde oft auch vorgeführt oder kam nicht damit klar das er mal was einstecken musste.
Ich denke von den dreien wird bleiben: Massing & Erdhütter aber hinter dem Starting Five & Back Up Center
Gehen wird Julius, da er wohl damit liebäugelt, nach Beendigung des Studiums ins Berufsleben zu starten .
Auf der PG Position ist Perl ein super Spieler der auch Starting Five Niveau hat für das kommende Jahr. Denke auch das er mit den richtigen mit Spielern noch stärker aufläuft. Außer ihm hat keiner in diesem Jahr das Publikum begeistert und mal von den Sitzen gerissen. Seine 2,4 Steals zeigen seinen Kampfgeist und die 4,4 A sind manchmal auch schlechten Trefferquoten angebunden. Wo er echt noch was machen muss, ist Schnelligkeit und die Freiwurfquote mit 65% ! Ein guter Back Up würde ihm gut zur Seite stehen. Der ihn auch mal entlasten kann und das Spiel kreativer und unberechenbar macht.
Auf den Außen hat mich nur Padberg überzeugt von den Deutschen. Manchmal traute er sich nicht zu Werfen oder musste auf die unbeliebte 4. Ich hatte Persönlich hohe Erwartungen an ihm, da er Taktisch und Technisch einer der besten aus gebildetsten in unsere Mannschaft war. 56,8% aller 2P Würfen traf er und ist damit der beste im Team. Wenn man ihm Spieler gibt von denen er was lernen kann, hat man ein Juwel wo es nur eine Frage der Zeit ist wann er explodiert.
Daher ist mein Fazit:
Behalten: Perl (hat noch 2 Jahre Vertrag)
Schröter( wenn die Fitness stimmt)
Massing
Padberg
Erdhütter

Den Rest kann man ohne schlechtes Gewissen gehen lassen. Die meisten ohne Einsatz oder irgendeine Konstanz.

Also mal schauen was die neue Saison bringt mit neuer Halle und dem erneuten neu Anfang. Der Umbruch ist noch nicht vorbei!

Schwelm

RE: Der Fantasie freien Lauf, Saison 15/16

#5 von Flatliner-Joe , 28.03.2015 22:13

Da unser Gast sich in seinem Beirtag als intimer Kenner der Schwelmer Basketballszene geoutet hat, sollte er sich auch nicht scheuen, in diesem Forum als Mitglied aufzutreten.
Wie bisher werden auch in Zukunft Gäste lediglich ein Leserecht, aber kein Beitragsrecht in diesem Forum bekommen. Der einmalige "Ausrutscher" ist einer Admin-Unaufmerksamkeit geschuldet.

 
Flatliner-Joe
Beiträge: 523
Punkte: 826
Registriert am: 12.08.2014


RE: Der Fantasie freien Lauf, Saison 15/16

#6 von paulding , 30.03.2015 08:14

Die erste Entscheidung – und damit die Entscheidung mit der größten Tragweite – ist NICHT die, welcher Trainer zukünftig in Schwelm an der Seitenlinie stehen soll. Zu allererst müssen – sorgfältig abgewogen und die Finanzen im Auge behaltend – die Ziele für die Spielzeit 2015 / 16 festgelegt werden. Will und kann man in die ProA oder will und muss man noch warten?!?
Sollte die Zielsetzung der Aufstieg sein, benötigt es einen völlig anderen Trainertypen als bei Variante B. Ein Aufstieg in die ProA (und anschließend der Verbleib) geht nur mit einem hauptamtlichen Trainer. Und so ein Trainer (wenn er denn dann auch noch die ein oder andere Reputation mit an den Start bringt) kostet Geld. Für Schwelmer Verhältnisse viel Geld. Ein hauptamtlicher Trainer muss von seinem Gehalt in der Lage sein, seine Familie zu ernähren, Miete zu zahlen, in Urlaub zu fahren usw. – und zwar 12 Monate im Jahr lang. Sprich: Man muss ca. 60.000,-- € Minimum für einen solchen Posten im Etat kalkulieren. Ist dieses Geld hierfür nicht vorhanden, bleibt der Aufstieg ein Wunsch, der höchst unwahrscheinlich in Erfüllung geht. Ein Trainer für eine Mission Aufstieg muss die Szene bestens (!!!) kennen, über ein großes Netzwerk verfügen und auch außerhalb Schwelms ständig präsent und aufmerksam sein. Das kann ein „Feierabend – Coach“ nicht leisten.
Wenn diese Grundsatz – Entscheidung getroffen ist – dann kann man sich überlegen, welche Person geeignet sein könnte.

paulding  
paulding
Beiträge: 63
Punkte: 68
Registriert am: 06.10.2014


RE: Der Fantasie freien Lauf, Saison 15/16

#7 von fridrichseffi , 30.03.2015 14:04

UNS allen ist klar, daß nur mit entsprechendem Geld etwas bewegt werden kann. Hat denn die Umbenennung von Schwelmer Baskets in EN-Baskets etwa neue Sponsoren gebracht ?
Ich habe manchmal das Gefühl, daß die Ennepetaler u. Gevelsberger eher nach Hagen tendieren, und dann spielt man dort 2 Klassen höher.
Aber wir müssen so gut sein, daß nicht noch mehr Fans abwandern. dann kommt leider wieder das liebe Geld ins Spiel. Ohne Moos nix los. Wie schwer es ist Sponsoren zu finden, weiss ich aus eigener Erfahrung.
Wenn man zusätzlich überlegt, daß der Verein "Schwelmer Baskets v.2006" keine 30 Mitglieder hat, ist das schon bezeichnend. Natürlich läßt sich von den Mitgliedsbeiträgen kein Trainer bezahlen. Wieviele der Fans wissen denn wohl, daß es diesen Verein gibt?

 
fridrichseffi
Beiträge: 137
Punkte: 147
Registriert am: 14.08.2014


RE: Der Fantasie freien Lauf, Saison 15/16

#8 von Schwelmer71 , 30.03.2015 14:14

Ich habe mal beim einem Heimspiel in den letzten Jahren ein Antragsformular für einen e.V. liegen sehen. Ich habe einen Offziellen hier nach gefragt warum und wozu es diesen Verein gibt und was man davon hat dort Mitglied zu sein. Leider kam nicht wirklich eine Antwort. Glaube der e.V. hatte mal die Lizenz inne und ist nur noch da, falls man noch einmal in die Regionalliga muss.

Schwelmer71  
Schwelmer71
Beiträge: 107
Punkte: 110
Registriert am: 14.08.2014


RE: Der Fantasie freien Lauf, Saison 15/16

#9 von fridrichseffi , 31.03.2015 13:46

Ja, soweit ich weiss, hat der Verein 2006 die Lizenz. Die muss sich wohl die GmbH dort leihen, pachten oder kaufen ???
In der neuen Saison soll es Vordrucke zur Mitgliedschaft geben!
Nun kommt's wieder bayrisch: Schaun wer mal !

 
fridrichseffi
Beiträge: 137
Punkte: 147
Registriert am: 14.08.2014


RE: Der Fantasie freien Lauf, Saison 15/16

#10 von capo , 01.04.2015 01:15

Damit hätte wohl niemand gerechnet, die baskets holen Thorsten "Charles" Daume als Chefcoach zurück und Antwine Williams als Co Trainer. Was haltet ihr davon? Ich sehe es mit gemischten Gefühlen.

capo  
capo
Beiträge: 76
Punkte: 86
Registriert am: 25.08.2014


RE: Der Fantasie freien Lauf, Saison 15/16

#11 von Zora , 01.04.2015 08:59

Ha, ha schöner Aprilscherz
Ich würde Marke noch als Motivationscoach dazu holen

Zora  
Zora
Beiträge: 18
Punkte: 20
Registriert am: 14.08.2014


RE: Der Fantasie freien Lauf, Saison 15/16

#12 von fridrichseffi , 01.04.2015 18:01

Das ist doch alles viel zu traurig, als das man da Aprilscherze machen darf.
Ich wollte Dirk Nowitzki holen, der hat nur freundlich gelacht!

 
fridrichseffi
Beiträge: 137
Punkte: 147
Registriert am: 14.08.2014


RE: Der Fantasie freien Lauf, Saison 15/16

#13 von The Voice , 01.04.2015 18:11

So einen wie Marke als Motivationstrainer wäre auf alle Fälle mal was für die Stimmung ! Soviele Technische gegen die Bank hat es seid der Gründung der Pro B nicht gegeben

 
The Voice
Beiträge: 213
Punkte: 249
Registriert am: 20.08.2014


RE: Der Fantasie freien Lauf, Saison 15/16

#14 von SB-4ever , 05.04.2015 02:10

Wenn ich mich nicht ganz täusche, hat es in Schwelm bereits einen nicht-hauptamtlichen Trainer gegeben, der den sportlichen Aufstieg in die Pro A geschafft hat. Ich lehne mich mal aus dem Fenster und sage, dass der keine 60000 € im jahr gekostet hat.

Ich möchte damit gar nicht sagen, dass dieser trainier zurückgeholt werden sollte, sondern nur, dass es mit dem richtigen Gespür den Kenner der Szene auch günstiger gibt.

SB-4ever  
SB-4ever
Beiträge: 92
Punkte: 96
Registriert am: 14.08.2014


RE: Der Fantasie freien Lauf, Saison 15/16

#15 von The Voice , 05.04.2015 11:26

Vielleicht wär es ja auch gar nicht mal so verkehrt das ganze gerüst einmal umzukrempeln !
Einen Trainer zu holen der völlig unbelastet in die Planungen einsteigen kann . Vielleicht mal einen Ami ?
Es muss ja nicht ein Kenner der Liga sein . Wichtig ist das er sein Handwerk versteht , gute Kontakte zu Spielervermittlern und Agenturen hat und ein Team zusammenstellen kann welches sich als richtig konkurenzfähig zeigt ! Ein Team wächst ja schließlich erst zusammen bis zum Saisonstart . Spielsysteme werden einstudiert , Laufwege abgesprochen usw.
Also ich möchte auf keinen Fall so einen Schierenbeck oder Rojakkers sehen !!!
Auch die Frage in welcher Gruppe wir spielen werden ( Nord oder Süd ) ist mit einem schlagkräftigen Kader egal ! Aber , wieder entscheidet über alles unter anderem das Finanzielle und die Frage unserer Macher : Was wollen wir in der saison 2015/2016 ?!

 
The Voice
Beiträge: 213
Punkte: 249
Registriert am: 20.08.2014


   

27.09.2015 - RSV Eintracht Stahnsdorf vs EN- Basket Schwelm
Alles zur neuen Halle "Baskets-ArENa"

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz