Baskets vs. Itzehoe

#1 von Terminator , 10.11.2015 19:39

Beide Teams sind momentan punktgleich.
Von daher wäre ein Sieg sehr wichtig, um einen weiteren kleinen Schritt zum Erreichen der PlayOffs zu tun. Ein bisschen Punktespeck sollten sich die Baskets zulegen.
Wird wahrscheinlich nicht einfach werden, ist mit einer guten Tagesform und Unterstützung von den Rängen aber sicherlich im Bereich des Möglichen.

Terminator  
Terminator
Beiträge: 67
Punkte: 79
Registriert am: 01.02.2015


RE: Baskets vs. Itzehoe

#2 von Flatliner-Joe , 11.11.2015 18:16

Der bisherige Saisonverlauf hat gezeigt, daß in der Pro B Nordgruppe nahezu jeder jeden schlagen kann! Deswegen sind Vorhersagen extrem schwierig. Ich tippe daher erst einmal vorsichtig auf ein Remis nach 40 Minuten. In der Overtime +4 für die Baskets...

 
Flatliner-Joe
Beiträge: 506
Punkte: 797
Registriert am: 12.08.2014


RE: Baskets vs. Itzehoe

#3 von Flatliner-Joe , 14.11.2015 14:39

Heute ab 19°°:

http://www.roteerde.de/

Gutes Timing...!


 
Flatliner-Joe
Beiträge: 506
Punkte: 797
Registriert am: 12.08.2014

zuletzt bearbeitet 14.11.2015 | Top

RE: Baskets vs. Itzehoe

#4 von Flatliner-Joe , 16.11.2015 00:27

In einem niveaulosen Pro B Spiel verlieren die EN Baskets leider hochverdient gegen Itzehoe. Der langsame Spielvortrag und die deswegen oft in time-trouble genommenen Fehlwürfe zeugen von der völligen Konzeptionslosigkeit der Baskets an diesem Abend. Dazu noch ein Trainer, der sich an der Seitenlinie teilweise wie Rumpelstilzchen aufführte - Gerangele im VIP-Bereich, das sogar die Security auf den Plan ruft - Verbot seitens der Security von Mitnahme eines im im Foyer erworbenen Bockwürstchens auf die Tribüne - ein rundum mißlungener Basketballabend in der Halle West!
Kampf und Krampf der Baskets erinnern frappierend an die Auftritte in der Vorsaison, beruhigend zu wissen, daß bei weiterem Leistungsabfall mit Omar Rahim ein Interimstrainer bereit steht, der bewiesen hat, daß er die Baskets in die Play-Offs führen kann.


 
Flatliner-Joe
Beiträge: 506
Punkte: 797
Registriert am: 12.08.2014

zuletzt bearbeitet 16.11.2015 | Top

RE: Baskets vs. Itzehoe

#5 von paulding , 16.11.2015 08:47

Meinst du nicht, dass du ein bißchen sehr hart mit der Mannschaft ins Gericht gehst?!? Defensiv habe ich durchaus Verbesserung erkannt, offensiv blieb allerdings tatsächlich (noch) einiges nur Stückwerk. Itzehoe hat mit Flavio Stückemann noch einen erfahrenen Point - Guard nachverpflichten können. Das war an diesem Tag der entscheidende Unterschied. Ein echter Spielmacher, der stets den Kopf oben hatte und einige nette Pässe gespielt hat. Meines Erachtens wurde über weite Strecken zu wenig Druck auf diesen Spieler ausgeübt.
Ansonsten hat Itzehoe einen guten Kader inkl. Back - Up - Ami. Das ist schon deutlich mehr, als die EN Baskets zu bieten haben. Insofern hat sich Schwelm doch gar nicht so schlecht verkauft. Letztlich waren es nur sechs Punkte Differenz. Okay, die Gäste haben ziemlich viel an der Freiwurflinie liegen lassen, aber dafür können ja die Schwelmer nix...
Deine Kritik am Trainer ist nachvollziehbar - auf der anderen Seite sorgen seine Auftritte während der Auszeiten immer wieder für Erheiterung beim Publikum. Und das will schließlich unterhalten werden... Mich irritieren da einige seiner Wechsel im Spiel deutlich mehr. Novak trifft aus der Mitteldistanz - Novak raus. Crawford bekommt nie wirklich Rhythmus, weil er ständig sitzt. Und warum startet ein Spieler wie Turudic, während Schröter und Henningsen auf der Bank sitzen? Der Trainer ist natürlich näher dran am Team und denkt sich sicher etwas dabei - aber wundern tut sich der Betrachter schon.

Eine Niederlage gegen Itzehoe war erwartbar. Das sind nicht die Gegner, die man im Kampf um den Ligaverbleib schlagen muss. Punktemäßig liegen die EN Baskets voll im Soll. Und ein Trainerwechsel ist doch schon wegen des Saisonmottos "Pure Leidenschaft" völlig ausgeschlossen.
Gerangel im VIP - Bereich? Wer gegen wen? Erzähl mal. Ich bin neugierig und hab nichts mitbekommen.

paulding  
paulding
Beiträge: 63
Punkte: 68
Registriert am: 06.10.2014


RE: Baskets vs. Itzehoe

#6 von fridrichseffi , 16.11.2015 10:36

Gerangele im VIP-Bereich? Es SOLL so gewesen sein: Ein Vip-Besucher in der 2.oder3. Reihe hat einen ständig aufspringenden u.oder stehenden Mitbesucher mehrfach aufgefordert,
sich bitte hinzusetzen. Als dieser der Bitte? Aufforderung? nicht nachkam, ist ihm leider der Kragen geplatzt und er hat ihn an der Jacke runtergezogen. Daraus soll die Rangelei entstanden sein. Zum Spiel will ich mich nicht äußern!

 
fridrichseffi
Beiträge: 137
Punkte: 147
Registriert am: 14.08.2014


RE: Baskets vs. Itzehoe

#7 von schrader , 16.11.2015 10:59

Vor dem Spiel bereits auf den Sieg anstoßen - das bringt Unglück....;-)
Ansonsten komme ich immer wieder gerne in die Halle. Man sieht interessanten Basketball und trifft nette Leute! Ohne Gerangel ;-)
Und vielleicht gibt´s nächstes Mal ja wieder nen Sieg.

Gruß + schöne Woche noch!

schrader  
schrader
Beiträge: 26
Punkte: 26
Registriert am: 19.10.2015


RE: Baskets vs. Itzehoe

#8 von Schwelmer71 , 16.11.2015 11:35

Ich schließe mich Flatliner-Joe an, das war ein bescheidener Basketballabend in der Sporthalle West.

Die Aktion im VIP-Bereich fand ich wiederum mehr als lustig. Zeigt einmal was da so für eine Klientel rumläuft. Eben nicht nur Champagner und feine Investoren.

An diesen Coach kann ich mich einfach nicht gewöhnen. Die Wechsel sind mehr als komisch und selten zu erklären. Ausserdem erkenne ich einfach kein Spielsystem bzw. eine Spielidee in der Offensive und Crawford der als Import den Unterschied machen muss, macht ihn einfach nicht. Da helfen auch zig Rebounds nicht. Klar ist die Defense hier und da ganz gut, aber mehr ist dann auch tatsächlich nicht zu loben. Was die hier schon genannten Auszeiten angeht, finde ich einfach nur zum fremdschämen.

Den Sieg an Stückemann festzumachen, der gerade aus der 2. Regionalliga nach Itzehoe gewechselt ist, ist mir zu einfach. Beide Teams waren zu 100% gleich stark meiner Meinung nach.

Ich empfinde es alles als sehr ernüchternd. Die Mannschaft soll ja wieder günstig sein weil man spart hört man aus internen Kreisen. Man eilt nicht von Sieg zu Sieg, sondern positioniert sich irgendwo im Mittelfeld der Liga. Man will die Jugend sehr in den Vordergrund stellen. Man hörte vor der Saison stimmen, dass man Niederlagen im Zuge der Entwicklung der Jugend in Kauf nehmen muss. Alles okay. Ich bitte jeden dann mal die Scoutings in Betracht zu ziehen wenn wir verloren haben(ausgenommen der Erdrutsch-Niederlage in Rostock). Dann wird jeder erkennen das auf Sieg gecoacht wird und die alten oder erfahrenen Spieler locker 30 Minuten spielen. Hier sehe ich Null Veränderung zu früher.

Schwelmer71  
Schwelmer71
Beiträge: 107
Punkte: 110
Registriert am: 14.08.2014


RE: Baskets vs. Itzehoe

#9 von Flatliner-Joe , 18.11.2015 23:37

@paulding: Könntest Du denn mit der Starting-Five Novak-Schröter-Crawford-Henningsen-Brückmann leben?

 
Flatliner-Joe
Beiträge: 506
Punkte: 797
Registriert am: 12.08.2014


RE: Baskets vs. Itzehoe

#10 von paulding , 19.11.2015 07:32

@Flatliner-Joe: LEBEN kann ich mit jeder Starting - Five....;-) Geht ja nicht um Leben und Tod.
Aber ich - so als Außenstehender, der nur Spiele und kein Training guckt - täte folgende Konstellation gut finden: Perl-Novak-Henningsen-Crawford-Schröter. Und dann mal wenig rotieren. Brückmann als Back-Up für die großen Positionen, Padberg als Back-Up für Zwei und Drei. Dazu ggf. Erdhütter 5 Minuten und Pinchuk 5 Minuten. Fertig. Die anderen müssen sich hinten anstellen zum Wohle des Erfolgs der Mannschaft. Hatten ja jetzt ausreichend Zeit, sich aufzudrängen - und haben´s nicht gemacht. Das derzeit fehlende Zusammenspiel in der Offense könnte auch an den vielen Wechseln und Positionsverschiebungen liegen. Bei dem betriebenen Trainingsaufwand sollte jeder Akteur 30 Minuten durchhalten können. 7er bis 8er - Rotation geht. Aber wie gesagt - ich gucke nur drauf, nicht rein.

paulding  
paulding
Beiträge: 63
Punkte: 68
Registriert am: 06.10.2014


   

22.11.15 Herzöge Wolfenbüttel vs EN Baskets Schwelm
Fantreffen

Xobor Ein eigenes Forum erstellen